Thomas Flamm - philosophisch-psychologische Praxis

| Lageplan
Kontakt 
  Flamm Beratungen

philosophisch-psychologische Praxis

Es gibt vielfältige Beweggründe, weshalb eine Beratung in meiner philosophisch-psychologischen Praxis in Erwägung gezogen werden könnte. Diese Gründe setzen keineswegs die subjektive Vorstellung voraus, sich selbst als psychisch „schwierig“, „labil“ oder „krank“ einzuschätzen, sondern sind vielfach von der Idee getragen, mehr Lebensqualität erlangen zu wollen und seinem Leben neue Akzente zu verleihen. Das heisst: Ausgangspunkt sind beispielsweise ein diffuses Unbehagen, allgemeine Unzufriedenheit, sich anbahnende Erschöpfung, Frustration, mangelndes Selbstwertgefühl, Drang nach Veränderung, jugendliche Neugier nach einer Ausweitung der Handlungsspielräume oder der Wunsch nach einer Horizonterweiterung. Damit steht bei vielen Klienten die Auseinandersetzung mit persönlicher Entwicklung, Wachstum und Differenzierung im Vordergrund: Fragen der Erweiterung von Wissen und Selbsterkenntnis sowie der Suche nach neuen Lebensimpulsen.

 

Um Ihnen einen Einblick in diese unterschiedlichen Thematiken und Ausgangsfragestellungen von Klienten geben zu können, finden Sie folgend einige konkrete Beispiele von Klientenanliegen. Diese bildeten alle den Ausgangspunkt für ein Probegespräch in meiner Praxis.

 

„Ich bin auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung, bin aber unentschlossen in Bezug darauf, wie eine solche Neuorientierung aussehen sollte, was mich eigentlich wirklich befriedigen würde und wie ich dies alles anpacken oder damit umgehen sollte.“

 

„Ich bin an meinem Arbeitsplatz immer häufiger unzufrieden, gestresst und überfordert, aber es fehlt mir an den nötigen Möglichkeiten und Ressourcen einer inneren oder äusseren Neuorientierung.“

 

„Irgendwie komme ich mit den sich beschleunigenden sozialen Umbrüchen und Veränderungen in der globalisierten Welt nicht mehr zurecht, fühle mich allein gelassen, macht- und orientierungslos.“

 

„Ich bin total ausgelaugt, energielos und erschöpft ohne wirklich zu verstehen, wie es überhaupt so weit kommen konnte.“

 

„In meinem Leben stehen tief greifende Umbrüche an, die mich verunsichern, mir Sorge bereiten und drohen, mich aus dem Gleichgewicht zu werfen.“

 

„Ich fühle mich wenig selbstbewusst, vielfach mutlos und kann in Konfliktsituationen meinen Standpunkt selten vertreten.“

 

„Ich befinde mich in einer schwierigen Lebensphase, welche mir Lebensqualität raubt, mich leiden lässt und zu überfordern droht.“

 

„Ich bin oft krank, nervös, verspannt und suche vorübergehende Linderung durch Zerstreuung, Konsum oder Medikamente, was mich aber letztlich einfach nicht weiter bringt.“

 

„Manchmal beschleicht mich das unbehagliche Gefühl, dass irgendetwas in meinem Leben nicht recht stimmt, dass ich eigentlich gar nicht das Leben führe, welches ich ursprünglich führen wollte.“

 

„Ich möchte mich gerne mit einigen klassischen Werken der abendländischen Philosophiegeschichte auseinandersetzen. Sobald ich aber damit beginne, mühe ich mich mit der philosophischen Sprache ab, welche mir den Zugang erschwert und mich meine anfänglichen Berührungsängste nicht überwinden lässt.“

 

„Ich möchte einfach nur mal mit einer neutralen, aussenstehenden und geschulten Person konkrete Anliegen meiner Lebensgestaltung reflektieren und Klärung für zentrale Lebensfragen erlangen.“


 
Flamm Beratungen
Fischerweg 12
3012 Bern
T 031 535 81 82
Mobil 078 890 81 82